Stellenangebote

IT ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben Technik und gehen gern mit Menschen um? Dann ist diese Stelle für Sie genau das Richtige. Verstärken Sie unser Team!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen:

Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w/d)

Du hast Spaß an der Arbeit mit Computern, technisches Verständnis und ein gutes logisches Denkvermögen ...

mehr Informationen zur Stellenausschreibung

IT-Servicetechniker (m/w/d)

Zu Ihren Aufgaben zählen die Administration und Überwachung von MS-Netzwerken, Fehleranalyse und Störungsbeseitigung ...

mehr Informationen zur Stellenausschreibung

Profi im Vertriebsinnendienst (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit

Zu Ihren Aufgaben zählen die aktive Unterstützung der Außendienstmitarbeiter, Pflege und Ausbau des Kundenstamms, eigenverantwortliche ...

mehr Informationen zur Stellenausschreibung

Profi im Vertriebsaußendienst (m/w/d)

Zu Ihren Aufgaben zählen Betreuung und Beratung der Kunden per Telefon sowie vor Ort, Projektbegleitung, eigenverantwortliche ...

mehr Informationen zur Stellenausschreibung

WIR SIND OKM!

Die okm-Bürosysteme GmbH gehört seit über 30 Jahren zu den führenden IT-Dienstleistern in Magdeburg und Umgebung. Wir bieten exzellentes Know-how und kompetenten Service in den Bereichen IT- Infrastruktur, Anwendungsdienstleistungen, Kopiertechnik und Telefonanlagen. Ein eigenes Rechenzentrum ermöglicht es, eine Vielzahl von Serverstrukturen unserer Kunden zu virtualisieren. Langjährige Partnerschaften garantieren ein Expertenwissen unserer Mitarbeiter und die Qualität unserer Dienstleistungen.

okm Bürosysteme GmbH
Geschäftsführer Roland Gelbke
Humboldtstraße 9
39112 Magdeburg

Information für Bewerber nach Art 13 DSGVO

Wir informieren Sie hiermit nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bei der Unternehmensgruppe okm Bürosysteme GmbH.

Mitglieder Unternehmensgruppe okm Bürosysteme GmbH
okm Bürosysteme GmbH
Humboldtstraße 9
39112 Magdeburg
Deutschland
Telefon 0391 6257110
Telefax 0391 6257118
HRB 101377 Amtsgericht Stendal
USt-IdNr. DE139308326
Geschäftsführer Roland Gelbke
E-Mail: info@okmnet.de
Web: www.okmnet.de

Netz Computing Partner GmbH
DATENNETZWERKE & KOMMUNIKATION
Laubenweg 2
38448 Wolfsburg-Vorsfelde
Deutschland
Telefon 05363 9420-0
Telefax 05363 9420-30
HRB 100309 Amtsgericht Braunschweig
USt-IdNr. DE184254324
Geschäftsführer Roland Gelbke
E-Mail: info@ncpnet.de
Web: www.ncpnet.de

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 a DSGVO)
okm Bürosysteme GmbH
Humboldtstraße 9
39112 Magdeburg
Deutschland
Telefon 0391 6257110
Telefax 0391 6257118
E-Mail: info@okmnet.de
Web: www.okmnet.de

Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Abs. 1 b DSGVO)
GINDAT GmbH
Herr Arndt Halbach
Wetterauer Straße 6
42897 Remscheid
Deutschland
Telefon 02191 909-430
E-Mail: datenschutz@okmnet.de

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 c DSGVO)
Zum Zwecke der Bewerbung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Laufe des Einstellungsverfahrens zur Verfügung gestellt haben. Neben allgemeinen Kontaktdaten können dies alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten sein z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, etc.. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz.

Im Fall Ihrer Einwilligung zur Aufnahme in unseren Bewerberpool oder zur Weitergabe Ihrer Daten innerhalb des Konzerns ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO.

Die Speicherung Ihrer Daten im Anschluss an das Bewerbungsverfahren zu Zwecken der Rechtsverteidigung gegenüber Ansprüchen aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) erfolgt aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses gemäß Art. 6 1 f DSGVO.

Quelle der personenbezogenen Daten (Art. 14 Abs. 2 f DSGVO)
Sofern Ihre Bewerbungsunterlagen nicht unmittelbar durch Sie selbst bereitgestellt wurden, haben wir Ihre Unterlagen gegebenenfalls von staatlichen oder privaten Arbeitsvermittlungsstellen erhalten.

Sofern Sie bei einem Unternehmen der Arbeitnehmerüberlassung beschäftigt sind, haben wir Ihre Daten von diesem erhalten.

Gegebenenfalls erheben wir über die in der Bewerbung enthaltenen Daten hinaus solche Daten, die für das Bewerbungsverfahren erforderlich sind, und wir aus allgemein zugänglichen Quellen, wie beispielsweise beruflich genutzten sozialen Netzwerken, rechtmäßigerweise erhoben haben.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten (Art. 13 Abs. 1 e DSGVO)
Innerhalb der Unternehmensgruppe geben wir Ihre Daten nur denjenigen Personen weiter, die an der Personal-Entscheidung mitwirken. Hierzu gehören neben der Personalabteilung auch die Entscheidungsträger der entsprechenden Fachabteilung und auch der Betriebsrat.

Darüber hinaus haben wir Dienstleister eingeschaltet, die gegebenenfalls Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Hierbei handelt es sich um Personaldienstleister, Anbieter des softwaregestützten Bewerberportals, o.ä.. Die entsprechenden Verträge wurden datenschutzkonform abgeschlossen.

Übermittlung in Drittländer (Art. 13 Abs. 1 f DSGVO)
Es erfolgt keine Übermittlung in ein Drittland.

Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13 Abs. 2 e DSGVO)
Die erhobenen Daten sind für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Bei Nicht-Bereitstellung ist eine Durchführung des Bewerbungsverfahrens nicht möglich.

Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 13 Abs. 2 a DSGVO)
Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses unter Berücksichtigung von § 61b Abs. 1 ArbGG i.V.m. § 15 AGG.

Sofern eine Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis erfolgt, werden Ihre Bewerbungsunterlagen in die Personalakte übernommen und für die Dauer Ihrer Anstellung gespeichert.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit
Als Betroffene/r haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung falscher oder unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO), unter den Voraussetzungen des Art. 17 oder 18 DSGVO das Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, sowie bei Vorliegen der Voraussetzungen ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte an den Verantwortlichen unter den angegebenen Kontaktdaten.

Widerspruchsrecht (Art. 21. Abs. 1 DSGVO)
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt davon unberührt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 13 Abs. 2 d DSGVO)
Als Betroffene/r können Sie sich bei Beschwerden jederzeit an eine Aufsichtsbehörde wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz Sachsen-Anhalt:


Harald von Bose (bis 31.12.2020)
Albert Cohaus, Direktor der Geschäftsstelle (bis zur Wahl eines Nachfolgers)
Leiterstraße 9
39104 Magdeburg
Telefon 0391 81803-0
Telefax 0391 81803-33
E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de
Web: www.datenschutz.sachsen-anhalt.de